Kleinkind erlitt in Kärnten Gesichtsverletzungen durch Pferdetritt

21. April 2014, 15:31
11 Postings

Kötschach-Mauthen - Ein drei Jahre altes Mädchen ist am Montag in Kötschach-Mauthen in Kärnten (Bezirk Hermagor) von einem Pferd ins Gesicht getreten und schwer verletzt worden. Das Kind hatte laut Polizei mit seinem 50-jährigen Vater das Georgifest in der Ortschaft Würmlach besucht. Als sie sich nahe einem angebundenen Pferd aufhielten, scheute das Tier, schlug mit den Hinterhufen aus und erwischte das Kind.

Das kleine Mädchen wurde am Kopf getroffen und nach hinten geschleudert. Es erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte es ins Klinikum Klagenfurt. (APA, 21.4.2014)

Share if you care.