Wawrinka über Federer zum Titel

20. April 2014, 20:06
57 Postings

Schweizer Duell im Finale von Monte Carlo nach drei Sätzen an Stanislas Wawrinka. Federer muss sich knapp geschlagen geben

Stanislas Wawrinka hat am Sonntag erstmals den Titel beim Tennis-Turnier in Monte Carlo geholt. Der Australian-Open-Champion besiegte im Finale des Sandplatz-Klassikers seinen Landsmann Roger Federer 4:6,7:6(5),6:2. Der 29-Jährige feierte im 15. Duell mit dem Grand-Slam-Rekordgewinner den erst zweiten Sieg. Die Premiere war ihm 2009 ebenfalls in Monaco im Achtelfinale gelungen.

Diesmal musste Wawrinka im Fürstentum nur in den ersten beiden Sätzen hart kämpfen. Das verlorene Tiebreak im zweiten Durchgang brachte Federer aus dem Rhythmus, im Entscheidungssatz diktierte Wawrinka das Geschehen klar. Der Weltranglisten-Dritte feierte seinen siebenten Turniersieg, den ersten auf Masters-Ebene, der ihm rund 400.000 Euro Preisgeld bringt.

"Das war eine fantastische Woche. Es ist außergewöhnlich, hier meinen ersten Masters-Titel gewinnen zu können", sagte Wawrinka, der heuer nach seinem Triumph in Melbourne auch schon in Chennai gewonnen hatte. Seinem in der Vorschlussrunde gegen Titelverteidiger Novak Djokovic siegreichen Freund blieb der 79. ATP-Triumph verwehrt. "Trotzdem hatte ich eine großartige Woche hier", betonte der 32-jährige Federer.

Kein Federer-Pflaster

Im bis dato letzten Schweizer Endspiel auf der Tour vor 14 Jahren in Marseille hatte Federer gegen Marc Rosset ebenfalls den Kürzeren gezogen. Der achtfache Monte-Sieger Rafael Nadal war bereits im Viertelfinale an David Ferrer gescheitert, den Wawrinka dann in der Vorschlussrunde besiegte.

In Kuala Lumpur jubelte unterdessen die erst 17-jährige Donna Vekic über ihren ersten WTA-Turniererfolg. Die Kroatin besiegte im Endspiel die topgesetzte Slowakin Dominika Cibulkova in drei Sätzen. Im Viertelfinale hatte Vekic die Tirolerin Patricia Mayr-Achleitner ausgeschaltet. (APA, 20.04.2014)

  • Triumph im Fürstentum.
    foto: reuters/gallard

    Triumph im Fürstentum.

Share if you care.