Titelverteidiger Chicago schon 0:2 zurück

20. April 2014, 10:55
46 Postings

Stanleycup-Sieger mit dem Rücken zur Wand nach 3:4-Niederlage bei St. Louis - Colorado dominiert Minnesota

Wien - Die Chicago Blackhawks haben in der ersten Runde des Play-offs in der NHL auch das zweite Spiel verloren. Der regierende Stanley-Cup-Sieger musste sich am Samstag bei den St. Louis Blues mit 3:4 nach Verlängerung geschlagen geben und liegt in der "Best-of-seven"-Serie mit 0:2 zurück.

Chicago verwandelte bis zur 47. Minute einen 0:2-Rückstand in eine 3:2-Führung, kassierte aber sieben Sekunden vor Schluss durch Tarasenko den Ausgleich. In der Verlängerung sorgte Jackmann nach 5:50 Minuten für die Entscheidung. Die Serie wird nun am Montag in Chicago fortgesetzt.

Auch Colorado Avalanche liegt nach einem 4:2 gegen Minnesota Wild in der Serie mit 2:0 voran. Den Columbus Blue Jackets gelang mit einem 4:3 nach zwei Verlängerungen gegen die Pittsburgh Penguins der Ausgleich zum 1:1. (APA, 20.4.2014)

NHL-Play-off-Ergebnisse vom Samstag - 1. Runde ("best of seven"):

Eastern Conference:

Pittsburgh Penguins - Columbus Blue Jackets 3:4 n.2.V. Stand in der Serie: 1:1

Western Conference:

St. Louis Blues - Chicago Blackhawks 4:3 n.V. Stand in der Serie: 2:0

Colorado Avalanche - Minnesota Wild 4:2. Stand in der Serie: 2:0

  • It's playoff-time, Baby!
    foto: ap/lee

    It's playoff-time, Baby!

Share if you care.