Vanek assistiert und stellt mit Canadiens auf 2:0

19. April 2014, 10:02
32 Postings

Zweiter Sieg im zweiten Play-off-Auswärtsspiel in Tampa - Grunddurchgangsieger Boston verzeichnet Fehlstart

Tampa (Florida) - Die Montreal Canadiens haben in der National Hockey League (NHL) den nächsten Schritt in Richtung Play-off-Viertelfinale gemacht. Thomas Vanek und Co. gewannen auch Spiel Nummer zwei der "best-of-seven"-Serie bei Tampa Bay Lightning. Nach dem 5:4 nach Verlängerung am Mittwoch gab es am Freitag einen 4:1-Sieg. Vanek steuerte einen Assist zum 2:0 von Rene Bourque bei (31.).

Die restlichen Treffer erzielten David Desharnais (23./PP), Brendan Gallagher (52.) und abermals Bourque (55.). Den Hausherren gelang durch Teddy Purcell (59./PP) nur der Ehrentreffer. Die Serie wird nun in Kanada fortgesetzt, Montreal hat sowohl am Sonntag als auch am Dienstag Heimrecht und kann da eventuell schon den Sack zumachen.

Zwei Torschüsse von Vanek

Die Canadiens hatten nur in der Anfangsphase Probleme, übernahmen in der Folge das Geschehen und kamen nach einem torlosen Anfangsabschnitt ziemlich sicher zum Erfolg. Vanek bekam 15:29 Minuten Eiszeit und gab dabei zwei Torschüsse ab. Sein Assist war der zehnte im 20. Spiel für Montreal.

Trotz ihrer komfortablen Führung sind die Canadiens gewarnt. 2011 hatten sie nach zwei Auswärtssiegen zu Beginn gegen den späteren Stanley-Cup-Sieger Boston Bruins in der Auftaktrunde mit 3:4 verloren. "Es ist gut, dass wir zweimal gewonnen haben, aber die Siege bedeuten nichts, wenn wir nicht auch zu Hause gut spielen. Wir müssen so ins Spiel gehen, wie wenn es 0:0 stehen würde", sagte Montreals Starverteidiger P.K. Subban.

Fehlstart für Boston

Ebenfalls in der Eastern Conference starteten die Detroit Red Wings mit einem 1:0-Sieg bei den Boston Bruins ins Play-off. Das beste Team des Grunddurchgangs legte damit einen Fehlstart hin. Das Goldtor für Detroit erzielte der russische Routinier Pawel Dazjuk 181 Sekunden vor Schluss. Im Westen erhöhten die Anaheim Ducks mit einem 3:2-Sieg gegen die Dallas Stars in der Serie auf 2:0.  (APA, 19.4.2014)

NHL-Play-off-Ergebnisse vom Freitag - 1. Runde ("best of seven"):

Eastern Conference:
Tampa Bay Lightning - Montreal Canadiens (mit Vanek/1 Assist) 1:4. Stand in der Serie: 0:2
Boston Bruins - Detroit Red Wings 0:1. Stand in der Serie: 0:1

Western Conference:
Anaheim Ducks - Dallas Stars 3:2. Stand in der Serie: 2:0

 

  • Thomas Vanek findet in Tampa-Bay-Goalie Anders Lindback seinen Meister.
    foto: reuters/ klement-usa today sports

    Thomas Vanek findet in Tampa-Bay-Goalie Anders Lindback seinen Meister.

Share if you care.