Atletico macht nächsten Schritt zum Titel

18. April 2014, 22:39
32 Postings

2:0-Sieg des Tabellenführers gegen Elche - Ronaldo trainiert wieder

Madrid - Atletico Madrid hat am Freitag den nächsten Schritt in Richtung Meistertitel gemacht. Atletico bezwang zum Auftakt der 34. Runde der Primera Division Elche mit 2:0, die Tore erzielten Joao Miranda per Kopf (72.) und Diego Costa per Elfmeter (91.). Die Madrilenen führen die Tabelle mit 85 Punkten an, dahinter folgen mit je einem ausgetragenen Match weniger Real Madrid (79) und FC Barcelona (78).

Die große Chance zur Führung vergab zunächst David Villa, der nach Foul von Cristian Sapunaru an Raul Garcia einen Elfmeter verschoss (50.). Der zu schwach und zu unplatzierte Strafstoß des 32-Jährigen wurde von Elche-Goalie Manu Herrera pariert.

Nach Eckball des Argentiniers Jose Sosa ging Atletico dann aber doch in Führung, der Brasilianer Miranda köpfelte den Ball zum 1:0 ins rechte Eck. Im Finish verschuldete Sapunaru nach Foul an Diego Costa einen weiteren Elfer und sah die Gelb-Rote Karte. Costa trat an und verwandelte mit seinem 27. Saisontor zum 2:0.

Barcelona hat am Sonntag (21.00 Uhr) die Chance, mit einem Heimsieg gegen Athletic Bilbao den Rückstand wieder auf vier Zähler zu reduzieren. Das Match der 34. Runde von Real Madrid auswärts gegen Real Valladolid geht erst am 7. Mai über die Bühne, die Madrilenen sind am Wochenende spielfrei.

Cristiano Ronaldo konnte bei den Königlichen wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Der angeschlagene Portugiese machte am Freitag genauso wie der Brasilianer Marcelo einen Teil der Einheit mit, ehe es mit einem individuellen Programm weiterging. Real kann sich damit berechtigte Hoffnungen machen, den Stürmer im Champions-League-Halbfinale gegen Bayern einsetzen zu können. (APA/red - 18.4. 2014)

  • Diego Costa liegt mit 27 Treffern in der Schützenliste nur ein Tor hinter dem führenden Ronaldo (28).
    foto: ap/ gabriel pecot

    Diego Costa liegt mit 27 Treffern in der Schützenliste nur ein Tor hinter dem führenden Ronaldo (28).

Share if you care.