Israel: Ultraorthodoxe Partei Shas mit neuem Chef

18. April 2014, 14:43
10 Postings

Der 83-jährige Shalom Cohen gilt als Hardliner

Jerusalem - Israels einflussreiche ultraorthodoxe Partei Shas hat einen neuen Chef. Shalom Cohen tritt israelischen Medienberichten zufolge die Nachfolge des Gründers und früheren geistigen Führers Ovadia Yosef an, der vor einem halben Jahr gestorben war.

Der 83-jährige Cohen gilt als Hardliner, der sich in den vergangenen Monaten als Kritiker modern-orthodoxer Juden und säkulärer Parteien hervorgetan hat. Shas war in den vergangenen zwei Jahrzehnten Teil mehrerer Regierungskoalitionen und hatte darin oft eine maßgebliche Rolle bei wichtigen politischen Entscheidungen gespielt. Derzeit sitzt die Partei aber in der Opposition. (APA, 18.4.2014)

Share if you care.