Wechselhaftes Wetter und Staus zu Ostern

18. April 2014, 14:45
61 Postings

Am Osterwochende bleibt das Aprilwetter erhalten - Viel Verkehrsaufkommen, aber der ÖAMTC erwartet keine Megastaus

Mildere Temperaturen, aber weiterhin wechselhaftes Wetter prognostiziert die ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) für das Osterwochenende. Sonne, Wolken und Schauern - sehr unbeständig präsentiert sich das Wetter in den kommenden Tagen.

Laut Prognose der UWZ (Österreichische Unwetterzentrale) und der UBIMET (Institut für ubiquitäre Meteorologie) bringt der Karsamstag von Vorarlberg bis Osttirol in der Früh noch etwas Regen, oberhalb von 800 bis 1.300 Metern fällt Schnee. Sonst ziehen bei wechselnd bewölktem Himmel zunächst nur vereinzelt Schauer durch. Im Laufe des Nachmittags muss man dann im Osten und im Südosten vermehrt mit Schauern rechnen. Gegen Abend nimmt die Schauerneigung dann auch weiter westlich zu. Der Wind weht anfangs mäßig bis lebhaft aus Nordwest und dreht im Tagesverlauf auf Nord bis Nordost.

Am Ostersonntag bleibt der unbeständige Wettercharakter erhalten, das typische Aprilwetter setzt sich weiter fort. Sonnige Phasen und dichtere Wolken wechseln sich ab, zudem muss man ein paar Schauer, mitunter auch Gewitter einplanen. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Südost bis Ost.

Der Ostermontag verläuft weiterhin wechselhaft, besonders im Bergland und im Süden entstehen tagsüber einige Schauer und einzelne Gewitter. Am Nachmittag nimmt die Schauerneigung auch im Norden und Osten zu. Im östlichen Flachland kommt mäßiger bis lebhafter Südostwind auf.

Stauwarnungen

Am Osterwochenende wird es auch starken Verkehr geben. Wer in Westösterreich unterwegs ist, sollte auf den Hauptverbindungen Verzögerungen einplanen, größere Staus werden vom ÖAMTC nicht befürchtet. Am Karsamstag und am Ostermontag werden die Skiurlauber ihre Heimreise antreten, zudem wird auch der Rückreiseverkehr aus Norditalien Behinderungen verursachen.

Stark frequentierte Strecken im Inland

  • Westautobahn (A1) im Bereich Salzburg
  • Ostautobahn (A4) abschnittsweise zwischen Wien und Fischamend
  • Tauernautobahn (A10) Salzburg - St. Michael
  • Inntalautobahn (A12) zwischen Kufstein und Achensee-Zillertal
  • Rheintalautobahn (A14) vor dem Pfänder Tunnel bei Bregenz
  • Arlberg-Schnellstraße (S16) zwischen Bludenz und Landeck
  • Brünner Straße (B7) Poysdorf - Drasenhofen
  • Loferer Straße (B178) Steinpass - Lofer - St. Johann - Wörgl
  • Fernpassstraße (B179) zwischen Füssen in Bayern und Nassereith

Stark frequentierte Strecken im Ausland

  • Bayern: Autobahn Salzburg - Rosenheim (A8)
  • Bayern: Autobahn Rosenheim - Kiefersfelden (A93)
  • Südtirol: Brenner Autobahn (A22), zwischen Brenner und Bozen  

Regionaler Ausflugsverkehr

Bei entsprechender Wetterlage wird es zusätzlich wegen Ausflugsverkehrs zu Verzögerungen kommen.

  • in Niederösterreich auf der Donaustraße (B3) in der Wachau; hier ist die B3 zusätzlich bei Dürnstein wegen Bauarbeiten Richtung Spitz gesperrt, auf der Umleitungsstrecke wird es nur langsam weitergehen;
  • im Salzkammergut auf der Salzkammergutstraße (B145) und auf der Wolfgangsee Straße (B158);
  • in der Steiermark auf der Ennstalstraße (B320). (red, derStandard.at, 18.4.2014)
  • Nasser Hase.
    foto: apa/dpa/boris roessler

    Nasser Hase.

Share if you care.