Historischer Kalender - 20. April

20. April 2014, 00:00
posten

1799 - In Weimar wird Schillers Tragödie "Wallensteins Tod" uraufgeführt.

1854 - Verlängerung des gegen Russland gerichteten geheimen Bündnisvertrags zwischen Österreich und Preußen für die Dauer des Krimkriegs.

1919 - Thronverlust des Hauses Petrovic Njegos in Montenegro. Das Land tritt dem neuen vereinigten Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen (später Jugoslawien) bei.

1919 - Der Lainzer Tiergarten, ein 26 qkm großes Wald- und Naturschutzgebiet mit Wildbestand im Westen Wiens, wird für das Sommerhalbjahr erstmals öffentlich zugänglich gemacht.

1924 - In Deutschland werden die Banknoten zu zehn und 100 Billionen Mark von der Reichsbank eingezogen.

1934 - SS-Chef Heinrich Himmler übernimmt die Leitung der preußischen Geheimen Staatspolizei. Er bedient sich der wegen ihrer unmenschlichen Verhörmethoden gefürchteten Gestapo zur systematischen Bespitzelung von Nazi-Gegnern.

1939 - Generalmusikdirektor Herbert von Karajan wird zum "Staatskapellmeister" ernannt.

1954 - Ende der größten Bergrettungsaktion in der Geschichte des österreichischen Alpinismus: 13 deutsche Schüler und ihre Lehrer aus Heilbronn wurden am Dachstein von einem Schneesturm überrascht und kamen um.

1974 - Die seit Ende der 1960er Jahre in Nordirland anhaltenden Unruhen fordern ihr tausendstes Opfer.

1989 - Bei einem Explosionsunglück auf dem amerikanischen Schlachtschiff "Iowa" sterben 47 Besatzungsmitglieder.

1994 - Der "Jahrhundertprozess" gegen Jack Unterweger beginnt in Graz. Der "Häfenliterat" soll elf Prostituierte ermordet haben. Unterweger war schon 1976 wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden und 1990 als Beispiel geglückter Resozialisierung bedingt entlassen worden. Am 28. Juni wird er wegen neunfachen Mordes und fahrlässiger schwerer Körperverletzung schuldig gesprochen. In der folgenden Nacht erhängt sich Unterweger in seiner Zelle.

1994 - Der französische Nazi-Kollaborateur Paul Touvier (79) wird im Zusammenhang mit der Erschießung jüdischer Geiseln 1944 in Lyon zu lebenslanger Haft verurteilt.

1994 - In Kärnten lässt Landeshauptmann Christof Zernatto (ÖVP) den mit der FPÖ geschlossenen Pakt nach 48 Stunden platzen und erklärt, sich nicht mit freiheitlichen Stimmen im Landtag wählen zu lassen.

1999 - In einer amerikanischen Schule in Littleton (Colorado) erschießen zwei Jugendliche zwölf Schüler und einen Lehrer und töten sich danach selbst.

2004 - Nach Spanien kündigt auch Honduras den Abzug seiner Soldaten aus dem Irak an.

2009 - Nach wochenlangem Streit, Schülerprotesten und Streikdrohungen einigen sich Regierung und Lehrergewerkschaft auf Sparmaßnahmen. Die von Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ) angepeilte Erhöhung der Lehrverpflichtung kommt nicht, dafür werden einzelne Zulagen gestrichen. Zusätzlich werden die Mieten für die Schulgebäude bei der Bundesimmobiliengesellschaft gestundet.

Geburtstage:

Johannes Agricola, dt. Theologe (1494-1566) Karl I. von Hohenzollern-Sigmaringen, König von Rumänien (1839-1914)

Adolf Hitler, in Österreich geborener Nazi-Diktator des Deutschen Reiches (1889-1945)

Dorothea Zeemann, öst. Schriftstellerin (1909-1993)

Hermann Fillitz, öst. Kunsthistoriker (1924- )

Gro Harlem Brundtland, norweg. Polit. (1939- )

Massimo D'Alema, ital. Politiker (1949- )

Jessica Lange, US-Schauspielerin (1949- ) (n.a.A. 1950- )

Todestage:

Carl Loewe, dt. Komponist (1796-1869)

Eva Maria Kaiser, öst. Radio-/TV-Moderat. (1920-1994)

(APA, 20.4.2014)

Share if you care.