Juves nächste Pflicht vor dem Scudetto

18. April 2014, 12:08
67 Postings

Für die Turiner kommt gegen Bologna nur ein Sieg in Frage. Verfolger AS Rom muss gegen die Fiorentina bestehen

Drei Siege fehlen Juventus Turin in der italienischen Serie A auf den dritten Meistertitel in Serie. Am Karsamstag soll der erste Schritt im Heimspiel gegen den abstiegsbedrohten FC Bologna erfolgen. Die fünf Runden vor Saisonende acht Zähler hinter dem Spitzenreiter liegende AS Roma hat im Abendspiel auswärts beim Vierten Fiorentina dann die weitaus härtere Aufgabe zu meistern.

Am Sieg von "Juve" sollte nicht viel zu rütteln sein, in 16 Heimspielen in dieser Saison feierten die "Bianconeri" 16 volle Erfolge. Bologna mit ÖFB-Teamspieler György Garics kämpft um den Klassenverbleib. Als Tabellen-17. liegt Bologna drei Punkte vor den Abstiegsrängen, zuletzt holte der Verein zwei unerwartete Unentschieden gegen Inter Mailand (2:2) und Parma (1:1).

Juventus könnte mit drei Siegen in Folge gegen Bologna, Sassuolo und Atalanta Bergamo auch eine ruhige Reise in die Hauptstadt einplanen. In der vorletzten Runde wartet nämlich die Partie bei der AS Roma. Diese würde mit einem Erfolg in Florenz den zweiten Rang und damit die direkte Qualifikation für die kommende Champions League einzementieren.

Verhandlungen verschoben

Trainer Rudi Garcia soll deshalb langfristig an den Verein gebunden werden. "Wir werden uns am Ende der Saison darüber unterhalten. Aber ich will, dass Roma sowohl in Italien, als auch in Europa wettbewerbsfähig bleibt", meinte der Franzose. Auch bei Juve soll der 2015 endende Vertrag von Coach Antonio Conte in den kommenden Wochen neu verhandelt werden.

"Wir werden uns darüber unterhalten, wenn wir etwas Wichtiges wie den Scudetto oder die Europa League gewonnen haben", sagte Geschäftsführer Giuseppe Marotta gegenüber der "Gazzetta". Im Halbfinale des zweithöchsten europäischen Club-Bewerbs trifft Juve auf Benfica. Am Donnerstag steigt das Hinspiel in Lissabon. Das Finale findet am 14. Mai im Juventus-Stadion statt. (APA, 18.04.2014)

  • Conte bereit für Bologna.
    foto: reuters/garofalo

    Conte bereit für Bologna.

Share if you care.