Forscher entwickeln die dünnstmögliche Membran - Mobbing in der Schule wirkt Jahrzehnte nach

18. April 2014, 01:00
2 Postings

Forscher entwickeln die dünnstmögliche Membran

Zürich - Weniger als ein Nanometer dick, 100.000 Mal dünner als ein Haar: Das sind die Maße einer Membran aus Graphen, die Züricher Forscher entwickelten und nun in "Science" präsentierten. Noch dünner sei technisch nicht mehr möglich. 

Abstract
Science: Ultimate Permeation Across Atomically Thin Porous Graphene

Mobbing in der Schule wirkt Jahrzehnte nach

London - Laut einer aktuellen Studie im "American Journal of Psychiatry" hat fortdauerndes Mobbing in der Schule nachhaltige Auswirkungen: Es zeigte sich, dass ein Großteil der Opfer noch 40 Jahre später unter physischen, psychischen und sozialen Folgen der Schikanen zu leiden hat. (red, DER STANDARD, 18.4.2014)

Abstract
American Journal of Psychiatry: Adult Health Outcomes of Childhood Bullying Victimization: Evidence From a Five-Decade Longitudinal British Birth Cohort

Share if you care.