Analystenstimme vom 17.4.

17. April 2014, 14:05
posten

Analysten senken das Agrana-Kursziel von 95,00 auf 90,00 Euro

Die Wertpapierexperten der Berenberg Bank haben das Kursziel für den heimischen Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana von 95,00 auf 90,00 Euro gekürzt. Die Bewertung der Papiere belassen sie bei "Hold".

Die Analysten begründen die Entscheidung unter anderem mit der anhaltenden Schwäche am Zuckermarkt. Allerdings habe Agrana nicht wie die deutsche Südzucker eine Gewinnwarnung ausgeben oder den Ausblick kürzen müssen. Bei Südzucker, die an der Agrana beteiligt ist, kürzen die Analysten in der gleichen Studie das Kursziel und stufen die Aktien nurmehr mit "Sell" statt "Hold" ein.

Die Agrana würde aber überwiegend in östlichen Märkten agieren, was andere Dynamiken mit sich bringe, heißt es weiter. Dennoch habe das Unternehmen ein schwieriges Jahr 2015 vor sich, die Analysten schätzen ein um 12 Prozent verringertes EBIT.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Berenberg-Analysten 8,05 Euro für 2014, sowie 7,25 bzw. 8,02 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf jeweils 3 Euro für 2014 sowie für 2015 bzw. 2016. (APA, 17.4.2014)

Share if you care.