DD-WRT-Router von Heartbleed-Lücke betroffen

17. April 2014, 11:48
1 Posting

Heimrouter von bekannten Herstellern, wie Netgear, Asus, Belkin (Linksys) sowie D-Link nicht betroffen

Auch Router mit der alternativen Firmware DD-WRT,  sind von der Heartbleed-Lücke betroffen.  Über die Schwachstelle in der Verschlüsselungssoftware OpenSSL  können vertrauliche Informationen mitgelesen werden. Diese kommt bei DD-WRT Programmen wie Tor, Squid oder OpenVPN zum Einsatz. DD-WRT  hat bereits auf die Lücke reagiert und ein Update veröffentlicht.

Laut einem Bericht von heise.de, sind Heimrouter von bekannten Herstellern, wie Netgear, Asus, Belkin (Linksys)  sowie D-Link nicht betroffen. (red, 17.4. 2014)

Share if you care.