Beginn der Präsidentenwahl im Libanon am 23. April

16. April 2014, 18:46
posten

In der Regel mehrere Wahlgänge notwendig - Bisher allerdings nur ein Kandidat

Beirut - Der libanesische Parlamentspräsident Nabih Berri hat Mittwoch den Termin für den Beginn der Präsidentenwahl für den 23. April festgelegt. Die sechsjährige Amtszeit von Staatsoberhaupt Michel Suleiman endet am 25. Mai. In der Regel braucht das Parlament in Beirut mehrere Wahlgänge, um sich auf einen Kandidaten zu einigen.

Nach Angaben des Parlamentspräsidenten muss ein Kandidat zwei Drittel der Stimmen auf sich vereinen, um als Sieger aus der ersten Runde hervorzugehen. Ab der zweiten Runde sind nur noch 65 Ja-Stimmen im 128-köpfigen Parlament nötig. Bisher hat erst der ehemalige christliche Milizenchef Samir Geagea seine Kandidatur angemeldet.

Die libanesische Verfassung sieht vor, dass der Präsident ein maronitischer Christ, der Ministerpräsident ein sunnitischer Muslim und der Parlamentspräsident ein schiitischer Muslim ist. (APA, 16.4.2014)

Share if you care.