Bücher oder E-Books?

23. April 2014, 08:58
280 Postings

Wie genießen Sie Ihre Lektüre? Werden die Seiten Ihrer Bücher noch händisch geblättert?

Während der haptische und olfaktorische Reiz des papierenen Wortes viele Leser und Leserinnen noch immer die Bücherregale füllen lässt, entschließen sich andere zu der platzsparenden digitalen Variante: dem E-Book. Immer wieder mit neuen Inhalten bespielt, nimmt der E-Reader im Gegensatz zum klassischen Buch nicht mehr Raum in den Regalen ein, füllt keine Reisetaschen mit unnötigem Ballast und gilt demnach als die praktischere Variante. Oder?

Wir möchten von Ihnen anlässlich des Welttags des Buches am Mittwoch wissen: Wie genießen Sie Ihre Lektüre? Werden die Seiten Ihrer Bücher noch händisch geblättert oder elektronisch gewendet? Was sind Ihrer Meinung nach die jeweiligen Vor- und Nachteile Ihrer literarischen Materialwahl, und gibt es preisliche Argumente für oder wider eine Variante? (jmy, derStandard.at, 23.4.2014)

  • Womit lesen Sie?
    foto: dpa/marc tirl

    Womit lesen Sie?

Share if you care.