Hinweise auf Google Fiber-Expansion nach New York

16. April 2014, 15:41
6 Postings

Stellenanzeige nährt Spekulationen, dass Google auch in New York als Internetprovider auftritt

Google sucht einen "Fiber Regional Sales Manager", der in New York arbeiten wird: Diese Stellenanzeige sorgt momentan für heftige Gerüchte, denen zufolge der Internetkonzern sein Fiber-Angebot auch auf die bevölkerungsreichste Stadt der USA ausdehnen könnte.

Ernsthafte Konkurrenz

Mit diesem Schritt etablierte sich Google endgültig als ernsthafte Konkurrenz zu den großen Providern wie Time Warner. Die stehen in den USA unter großer Kritik: Zu langsam und zu teuer sei das Breitbandangebot, monieren Wirtschaftsexperten wie Kunden. Gerade in New York City gebe es, wie Geek berichtet, große Probleme mit der Netzinfrastruktur.

10 Gigabit/sek

Google hatte vor kurzem ein 10-Gigabit-Internet angekündigt, das "bald" Realität werden soll. Aktuell bietet der Konzern in drei Städten (Kansas City, Provo, Austin) Internet mit Geschwindigkeit von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde an, man möchte das Angebot aber bald auf 34 andere US-Städte ausdehnen. New York fand sich in dieser Liste nicht wieder. Google hat sich zu den Gerüchten noch nicht geäußert.

70 Dollar pro Monat

Google Fiber kostet monatlich 70 Dollar (rund 50 Euro), nach einer Installationsgebühr von 300 Dollar (219 Euro) kann alternativ kostenlos ein 5 MB/sek-Angebot genutzt werden. (fsc, derStandard.at, 16.4.2014)

  • Fiber: Bald auch in New York City?
    foto: screenshot/wikipedia

    Fiber: Bald auch in New York City?

Share if you care.