Attentatswelle gegen regierungstreue Scheichs

16. April 2014, 14:02
2 Postings

Islamisten hinter Gewaltwelle gegen Stammesführer vermutet

Kairo - Unbekannte haben auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel ein Attentat auf einen Stammesführer verübt. Scheich Samir wurde nach Angaben aus Sicherheitskreisen am Mittwoch in dem nordöstlichen Bezirk Al-Sheikh Zuwaid erschossen. Die Polizei geht davon aus, dass der Scheich von militanten Islamisten wegen seiner loyalen Haltung zu Polizei und Armee getötet wurde.

Seit Beginn der Offensive der Armee gegen Terroristen auf dem Sinai seien bereits sechs Scheichs und andere Persönlichkeiten ermordet worden, die mit den Sicherheitskräften kooperiert hätten. (APA, 16.4.2014)

Share if you care.