Google-Patent zeigt Kontaktlinse mit Kamera

16. April 2014, 11:22
21 Postings

Das Unternehmen arbeitet schon länger an smarten Kontaktlinsen mit integrierten Sensoren

Schon im Jänner hat Google offiziell bekannt gegeben, an einer smarten Kontaktlinse für medizinische Zwecke zu arbeiten. Das Unternehmen hat aber noch mehr im Sinn. Aus einem vor wenigen Tagen veröffentlichten Patentantrag geht hervor, dass Google eine Kamera in die Kontaktlinse integrieren will.

Kontaktlinsen für Diabetiker

Im Jänner hatte das Unternehmen berichtet, dass Kontaktlinsen mit einem Sensor ausgestattet werden, mit dem Diabetiker den Zuckergehalt der Tränenflüssigkeit messen können. Das Unternehmen habe eigenen Angaben zufolge Prototypen bereits in klinischen Studien testen lassen.

"Image Capture Component on Active Contact Lens"

Dass Google noch weitere Einsatzgebiete im Sinn hat und die smarten Kontaktlinsen mit noch weiteren Sensoren und Elektronik ausstatten will, zeigt der nun veröffentlichte Patentantrag.  Der im Oktober 2012 eingereichte Antrag beschreibt eine "Image Capture Component on Active Contact Lens".

Mit integriertem Display

Durch Augenzwinkern sollen Nutzer Fotos aufnehmen können, die an ein Smartphone geschickt werden. Zudem könnte in die Linse ein Display integriert werden, um dem Träger beispielsweise Aufnahmen aus dem peripheren Blickwinkel zu zeigen. Wie weit Google die im Patentantrag beschriebene Technologie schon in die Realität umgesetzt hat, ist nicht bekannt. (br, derStandard.at, 16.4.2014)

  • Artikelbild
    foto: google
Share if you care.