Schiffsunglück vor Südkorea: Tote, Verletzte und Vermisste

16. April 2014, 10:59
posten

Fähre sank innerhalb weniger Stunden - Groß angelegte Rettungsaktion lief an

Nachdem die "Sewol" am Mittwoch in der Früh (Ortszeit) einen Notruf abgegeben hatte, sank sie innerhalb weniger Stunden fast komplett. Eine groß angelegte Rettungsaktion lief an.

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.