Bericht: Krieau-Gründe unter ihrem Wert verkauft

15. April 2014, 23:08
3 Postings

Angeblich bisher nur sieben Millionen Euro bezahlt

Wien - Die Gemeinde Wien habe die Trabrennbahn-Gründe in der Krieau unter Wert verkauft, berichtet die Wochenzeitung Falter. Der ohnehin niedrige Preis habe 60 Millionen Euro betragen, die Käuferin, die Firma IC Projektentwicklung, habe bisher jedoch nur sieben Millionen bezahlt, da die Stadt Wien etwa Sanierungskosten übernommen habe. Politisch sei der damalige Wohnbaustadtrat Werner Faymann für den Dedal verantwortlich gewesen. (red, DER STANDARD, 16.4.2014)

Share if you care.