Hegel-Festspiele - Glück in Japan - Materialien der Zukunft

15. April 2014, 17:03
posten

Hegel-Festspiele: Von 23. bis 26. April steht laut Universität Wien "eines der größten philosophischen Ereignisse in Österreich im Jahre 2014" an: Beim 30. Internationalen Hegel-Kongress werden rund 300 Hegel-Forscher aus 35 Ländern an der Uni zusammenkommen, um gemäß dem Rahmenthema der Tagung "Hegels Antwort auf Kant" zu suchen.

Link
hegel2014.univie.ac.at

Glück in Japan: Die Glücksforschung boomt international. Einen Beitrag dazu leistet nun eine Tagung des Instituts für Ostasienwissenschaften zum Thema Glück und Wohlbefinden in japanischen Lebensläufen. Von 24. bis 26. April werden am Campus der UniWien die Einflüsse von Werten, Netzwerken und gesellschaftlichen Institutionen analysiert.

Link
univie.ac.at/happiness-in-japan

Materialien der Zukunft: Polymerforschung, Verbundstoffe, Nanoengineering, Leichtbautechnologie und der Wunderwerkstoff Graphen stehen heuer im Mittelpunkt des Tech Forums, das am 5. Mai von der Außenwirtschaft Austria veranstaltet wird. Unter den Vortragenden ist der Polymerforscher Alfredo Alexander-Katz vom Massachusetts Institute of Technology (MIT), die Raumfahrtexpertin Alma Hodzic von der University of Sheffield und der Graphen-Forscher Ivica Kolaric vom Fraunhofer-Institut. Der Eintritt ist frei.

Anmeldung bis 25. 4. unter wko.at/aussenwirtschaft/techforum

(DER STANDARD, 16.4.2014)

Share if you care.