Ein Auge aufs All werfen

21. April 2014, 12:00
posten

 


Foto: Nasa / JPL-Caltech / University of Arizona

Wie ein kosmisches Auge wirkt der Helixnebel, hier auf einer Infrarotaufnahme des Spitzer Weltraumteleskops aus dem Jahr 2007. Das Bild ist Teil der Ausstellung "Völlig losgelöst", in der das Fotomuseum Westlicht noch bis 25. 5. in die Geschichte der Weltraumfotografie blickt. Diese reicht vom 19. Jahrhundert über die Pioniertage der Raumfahrt bis hin zu spektakulären Bildern moderner Teleskope. (DER STANDARD, 16.4.2014)

Share if you care.