Twitter kauft Daten-Auswerter Gnip

15. April 2014, 16:30
posten

Unternehmen nannten keinen Kaufpreis

Twitter baut sein Geschäft mit Daten-Analyse aus. Der Kurznachrichtendienst kauft die Firma Gnip, die Twitter-Nachrichten zum Beispiel im Auftrag von Unternehmen auswertet. Aus solchen Daten kann man etwa die Stimmung der Twitternutzer gegenüber einer Marke ermitteln - oder Themen, die die Menschen gerade beschäftigen.

Kein Kaufpreis genannt

Gnip hat dafür Zugriff auf den kompletten Strom der Kurznachrichten. Es ist ein wachsendes Geschäft, in dem Apple im vergangenen Jahr den Gnip-Konkurrenten Topsy gekauft hatte. Twitter und Gnip nannten am Dienstag keinen Kaufpreis. (APA, 15.4.2014)

Share if you care.