Land Rover Discovery: Wacheln und beamen

Ansichtssache15. April 2014, 14:52
47 Postings

Der Architektenfreund Discovery 4 wird der Stammvater für eine Kleinfamilie. Wie die aussehen könnte, zeigt eine technisch hochgerüstete Studie auf der New York Auto Show

Bild 1 von 5
foto: land rover

Land Rover baut den Discovery, den klassischen Freund der Architekten und Artdirektoren, nicht nur zu einem echten Allrounder, sondern gleich zu einer Familie aus. Heißt: der aktuelle Discovery 4 bleibt uns noch mindestens bis 2016 erhalten, zusätzlich kommt ein kleinerer Ableger, der sich nun bei der New York Auto Show als Vision Concept präsentiert. Auftritt und technische Beigaben zeigen, dass sich die Discovery-Brüder in Zukunft von der letzten, dezenten Knorrigkeit verabschieden und Richtung Hightech und Luxus abbiegen.

weiter ›
Share if you care.