Britische, diebische Ex-Nonne auf der Flucht

25. August 2003, 10:48
1 Posting

Nachdem ihr Betrug für ein Luxusleben aufgeflogen war, erschien sie nicht zum Gerichtstermin

London - Eine englische Lehrerin und Ex-Nonne, die ihre eigene Schule um umgerechnet 700.000 Euro betrog und das Geld verprasste, ist auf der Flucht. Colleen McCabe, ehemalige Leiterin des Römisch-katholischen St. John Rigby College, erschien am Freitag nicht vor Gericht in London, wo das Schuldmaß verkündet werden sollte.

Die 50-Jährige war bereits im Juli des Diebstahls und Betrugs schuldig gesprochen worden, wobei der Richter eine lange Gefängnisstrafe ankündigte. Mit dem Geld aus der Schulkasse finanzierte sie unter anderem Reisen im Orient-Express Zug, Übernachtungen in teueren Hotels und den Kauf von Juwelen und zahllosen Paar Schuhen.

Gleichzeitig stürzte ihre Schule von einer finanziellen Krise in die andere, die Regale in der Schulbücherei waren leer und die Lehrer mussten ihre Klassenräume selbst putzen. Bei einer Überprüfung der Buchhaltung flog der Betrug schließlich auf. Jetzt wird McCabe per Haftbefehl gesucht. (APA/dpa)

Share if you care.