"Aktionstag" im Kremser Literaturhaus

24. August 2003, 23:00
posten

Daniel Glattauer, Franzobel und Alfred Komarek werden erwartet

Krems - Das Unabhängige Literaturhaus NÖ (ULNÖ) in Krems feiert sein dreijähriges Bestehen mit einem "Aktionstag" am Samstag, dem 13. September. Angesagt haben sich eine Reihe von Autoren, darunter Daniel Glattauer, Franzobel und Alfred Komarek. Musikalisch gestaltet wird die Veranstaltung (10.00 bis 20.00 Uhr) von Richard Weihs, dem Duo Onophon sowie Roland Neuwirth und Doris Windhager.

Eröffnet wurde das Literaturhaus in der ehemaligen Eybl-Fabrik in Krems-Stein im März 2000. Die Idee dafür stammte von einem prominenten Personenkomitee, dem u.a. der Kabarettist Josef Hader und die Schriftsteller Margit Hahn, Gerhard Ruiss, Peter Turrini sowie Sylvia Treudl angehörten. Seitdem waren 250 österreichische und internationale Literaten und KünstlerInnen zu Gast bei diversen Events. Ins Schriftsteller-Atelier wurden in diesem Zeitraum 25 Gäste aus dem Ausland zu einem Aufenthalt eingeladen.

Das Team des ULNÖ hat sich nach eigenen Angaben in den vergangenen Jahren ernsthaft bemüht, der Literatur in Niederösterreich einen Ort zu verschaffen und über regionale Grenzen hinaus zu gehen. Man habe weiter große Pläne, so Wolfgang Kühn. (APA)

"Aktionstag" im Literaturhaus - Krems, Steiner Landstraße 3, 13. 9., 10.00-20.00 Uhr, Tel. 02732 / 72884
Share if you care.