Doris Priesching als Obfrau der Medienjournalisten wiedergewählt

14. April 2014, 11:41
4 Postings

Verein "Medienjournalismus Österreich" bestätigte Vorstand - Stellvertreterin ist Isabella Leitenmüller-Wallnöfer von der "Presse"

Wien - Der Verein "Medienjournalismus Österreich" hat bei seiner Generalversammlung STANDARD-Medienredakteurin Doris Priesching einstimmig als Obfrau wiedergewählt. Isabella Leitenmüller-Wallnöfer von der "Presse" bleibt ihre Stellvertreterin. 

Der Verein "Medienjournalismus Österreich" (MÖ) wurde im Sommer 2003 gegründet, mit dem Ziel eine "kritische Öffentlichkeit gegenüber der Medienlandschaft" herzustellen. Der Verein wendet sich dezitiert gegen Bestrebungen, "die unabhängige Berichterstattung über Medien zu verhindern, zu manipulieren oder auf sie Druck auszuüben". Im Verein sind Redakteure und Redakteurinnen heimischer Tageszeitungen, Fachmedien und der APA-Austria Presse Agentur sowie freie Journalisten vertreten. (red, derStandard.at, 14.4.2014)

  • Obfrau der Medienjournalisten: Doris Priesching.
    foto: standard/cremer

    Obfrau der Medienjournalisten: Doris Priesching.

Share if you care.