Fliegen macht glücklich - und jung

16. April 2014, 07:50
posten

Zwei Seniorinnen nehmen ihren Mut zusammen und fliegen zum ersten Mal in ihrem Leben. Ein Video zeigt den Wandel von Skepsis zu Begeisterung

Eine Kampagne von Vodafone soll Menschen auf der ganzen Welt dabei helfen, ihren größten Traum wahr zu machen. Bei "Firsts" erleben Personen Dinge zum allerersten Mal. Die Kampagne startete im Jänner 2014, bisher gab es bereits einige "erste Male", etwa Wellenreiten auf der gefährlichsten Welle der Welt oder die Möglichkeit für Menschen im Kongo, erstmals seit langem wieder mit der Familie zu telefonieren. Die Videokamera ist immer dabei.

Besonders berührend sind zwei Damen aus Holland im Alter von 71 und 78 Jahren, die zum ersten Mal in ihrem Leben ein Flugzeug besteigen. Aus verschiedenen Gründen sind beide nie geflogen und machen sich nun auf den Weg von Amsterdam nach Barcelona. Dabei benutzen sie ein Tablet, um mit ihren Verwandten in Kontakt zu bleiben. 

 

Sichtlich nervös bereitet sich An auf den Flug vor, die nicht einmal dann einen Flieger betreten hätte, wenn sie dafür "bezahlt worden wäre". Ria hingegen hatte einen überaus ängstlichen Mann, der "sich vor allem fürchtete", und ist deswegen niemals weiter weg in den Urlaub geflogen.

Die beiden Damen treffen sich am Airport zum ersten Mal und erleben den Flug gemeinsam. Die anfängliche Angst weicht zunehmender Begeisterung, der Blick aus dem Fenster lässt sogar An ihre Bedenken vergessen. Auf sehr sympathische Art nehmen Ria und An die Zuseher mit auf eine Reise, die mehr ist als nur ein Ausflug nach Spanien. Er zeigt vielmehr dass Begeisterungsfähigkeit keine Frage des Alters ist und es nie zu spät ist, etwas zum ersten Mal zu probieren.

Am Ende genießen die beiden ihren Besuch in Barcelona und ihre neu gewonnene Freundschaft. (todt, derStandard.at, 14.4.2014)

Link:

Firsts

Share if you care.