Graz: Alkolenker stieß Fußgänger nieder und flüchtete

12. April 2014, 14:50
15 Postings

18-Jähriger erlitt lebensgefährliche Verletzungen - Zeuge half bei Ausforschung des Unfalllenkers

Graz - Bei einem Verkehrsunfall hat Samstagfrüh ein 18-jähriger Fußgänger in Graz lebensgefährliche Verletzungen davongetragen. Der Unfalllenker fuhr davon, wurde aber von der Polizei ausgeforscht. Er war alkoholisiert.

Nach Angaben der Polizei passierte der Unfall gegen 5.30 Uhr auf dem Griesplatz. Der 18-Jährige aus dem Bezirk Liezen wollte die Fahrbahn überqueren, als er von einem Pkw erfasst und zu Boden gestoßen wurde. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in das LKH Graz eingeliefert. Der Unfalllenker setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort, konnte aber aufgrund von Zeugenaussagen ausgeforscht werden. Als Rechtfertigung gab der 30-jährige Grazer an, er sei davon ausgegangen, dass sein Fahrzeuge von einem Stein getroffen worden sei. Der Allko-Test verlief positiv. (APA, 12.4.2014)

Share if you care.