Beispiellose Morde an Kindern in Deutschland

25. August 2003, 10:48
11 Postings

Nürnbergerin enthauptete zehn Monate alten Sohn - in Coesfeld zerdrückte Vater mit bloßer Hand Kopf seines Sohnes

Nürnberg/Coesfeld - Zwei Kleinkinder sind in Nürnberg und im nordrhein-westfälischen Coesfeld auf grausame Weise von ihren Eltern getötet worden. Eine 31-jährige Nürnbergerin enthauptete ihren zehn Monate alten Sohn mit einem Brotmesser, wie die Polizei am Freitag mitteilte. In Coesfeld zerdrückte ein 26-jähriger Mann mit bloßer Hand den Schädel seines fünf Monate alten Sohnes, weil dessen Schreien ihn laut Polizei "genervt" habe. Die beiden sitzen in Untersuchungshaft.

Die Nürnbergerin rief den Angaben zufolge am Donnerstagabend ihren Lebensgefährten an und teilte ihm mit, das gemeinsame Kind getötet zu haben. Eine daraufhin verständigte Polizeistreife entdeckte die Leiche des Kinds in seinem Laufstall. Der Kopf sei mit einem Brotmesser mit einer 30 Zentimeter langen Klinge abgetrennt worden. Die verwirrt wirkende Frau machte laut Polizei bisher keine Angaben, das Motiv sei völlig unklar.

Geschwister dem Jugendamt übergeben

Sie sollte noch am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden, die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl wegen Mordes. Zur Tatzeit befanden sich auch noch ein zweijähriges Mädchen und ein vierjähriger Bub in der Wohnung. Die beiden Kinder wurden dem Jugendamt übergeben.

Vater zerdrückte Schädel seines Kindes

In Coesfeld starb nach einer Polizeimitteilung vom Freitag am Mittwoch ein fünf Monate alter Säugling an einer "Vielzahl von Schädelbrüchen", die ihm sein Vater zugefügt hatte. Demnach gestand der Mann, am vergangenen Samstagabend vom anhaltenden lauten Schreien des Kinds genervt gewesen zu sein.

Er habe es deshalb geschüttelt und außerdem mit dem Handballen gegen die Stirn geschlagen. Da das Schreien des Kinds lauter wurde, habe er mit einer Hand den Kopf des Säuglings umfasst, kräftig zugedrückt und ihm dabei die letztlich tödlichen Verletzungen zugefügt. Der Mann bestritt eine Tötungsabsicht. Ihn erwartet nun eine Anklage wegen Körperverletzung mit Todesfolge. (APA/AFP)

Share if you care.