Kreatin fördert Erinnerung und Intelligenz

27. August 2003, 12:42
5 Postings

Energie im Gehirn wird aufrecht erhalten

London - Der Muskelaufbaustoff Kreatin fördert nicht nur die Kraft, sondern auch das Erinnerungsvermögen und die allgemeine Intelligenz. Das haben australische Wissenschafter in einem Versuch an 45 jungen, erwachsenen Vegetariern gezeigt. Die Studie wurde im Fachmagazin "Proceedings of the Royal Society B" veröffentlicht.

Eine Gruppe der Studienteilnehmer musste dazu über sechs Wochen täglich fünf Gramm Kreatin einnehmen, eine Menge, die in zwei Kilogramm Fleisch enthalten ist. Eine Kontrollgruppe erhielt dagegen nur ein wirkungsloses Placebo.

Testergebnisse

Beide Gruppen bekamen danach sechs Wochen lang weder Kreatin noch Placebo und tauschten anschließend die Rollen. Vor und nach den einzelnen Phasen führten die Wissenschafter unter Zeitdruck umfangreiche Intelligenz- und Gedächtnistests bei den Probanden durch. Im Ergebnis erhöhte sich nach Angaben der Experten die Gehirnleistung bei einer Kreatineinnahme deutlich messbar. So konnten sich die Testpersonen etwa wesentlich besser an Zahlen erinnern.

"Wir wissen, dass Kreatin eine zentrale Rolle spielt, die Energie im Gehirn aufrecht zu erhalten", sagt Forschungsleiterin Caroline Rae. Daher habe man angenommen, dass eine Kreatin-Ernährung auch die Hirnfunktionen verbessern könne. Dies habe sich nun bestätigt. Eine ständige Einnahme des Muskelaufbaustoffs sei jedoch nicht ratsam. Denn die Substanz stehe im Verdacht Diabetes zu fördern. Kreatin habe auch unangenehme Auswirkungen auf den Körpergeruch. Menschen, die die Substanz auf Dauer einnähmen, röchen unangenehm. (APA/AP)

Share if you care.