Karriere-Ende für Keane-Opfer

29. August 2003, 14:16
5 Postings

Alf Inge Haaland von Manchester City musste seiner Knieverletzung Tribut zollen - Trotz dreier Knieoperationen nicht mehr spielfähig

Manchester - Der norwegische Fußballer Alf Inge Haaland von Manchester City hat am Donnerstag seinen Rücktritt bekannt gegeben. Als Grund dafür nannte der 30-Jährige eine schwere Knieverletzung, von der er sich trotz dreier Knieoperationen nicht mehr erholte.

Diese Blessur erlitt Haaland am 21. April 2001 im Manchester-Derby gegen United nach einer brutalen Attacke von ManU-Kicker Roy Keane. Der Norweger überlegt nun, gegen den Iren gerichtlich vorzugehen, nachdem dieser in seiner Autobiografie zugegeben hatte, das Foul absichtlich begangen zu haben.(APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Haaland (re) im Duell mit Keane

Share if you care.