"Zweite Mohammed-Armee" bekennt sich zu Anschlag

22. August 2003, 06:40
1 Posting

Bisher unbekannte Gruppe will Blut von "Kreuzrittern" vergießen

Beirut - Eine bisher nicht in Erscheinung getretene Gruppe hat sich laut arabischen Fernsehberichten zu dem Terroranschlag auf den UNO-Sitz in Bagdad bekannt. In einem auf Arabisch verfassten Schreiben, das der Fernsehsender "Al Arabiya" am Donnerstag veröffentlichte, heißt es: "Wir, die Bewaffnete Vorhut der Zweiten Mohammad-Armee, übernehmen die Verantwortung für den Anschlag auf das UNO-Hauptquartier."

Sie hätten keinen Moment gezögert, Blut von "Kreuzrittern" zu vergießen, hieß es in dem Schreiben weiter. Zugleich wurden weitere Anschläge gegen Ausländer im Irak angekündigt. Al Arabiya berichtete, die Erklärung sei am Donnerstag beim Sender eingegangen. Ähnliche Schreiben wurden in der Vergangenheit wiederholt nach Anschlägen lanciert. Nach US-Militärangaben ist meist nicht klar, ob die jeweiligen Gruppen tatsächlich existieren. (APA/AP)

Share if you care.