Nachgebildete "Terrakotta-Armee"

25. August 2003, 19:23
posten
Hamburg - Die "Terrakotta-Armee" des ersten Kaisers von China macht in einer detailgetreuen Nachbildung von diesem Samstag an in Hamburg Station. In uralten Öfen ließen die Initiatoren der Ausstellung, die im vergangenen Jahr in Frankfurt ihre Europa- Premiere feierte, aus originalem Ton die 122 lebensgroßen Figuren sowie acht original-große Pferde brennen.

Der zweite Teil der Ausstellung auf der Moorweide am Dammtor- Bahnhof wird die Grabanlage des Kaisers mit mehr als 1000 Repliken von Tonkriegern und Pferden im Maßstab von 1:10 präsentieren. Den Höhepunkt in der 2000 Quadratmeter großen Zeltlandschaft soll die vergoldete Figur des Kaisers bilden.

1974 hatten Bauern bei Bodengrabungen nahe der Stadt Xian die archäologische Sensation entdeckt. Längst haben die Archäologen noch nicht alles auf der riesigen Anlage ausgegraben. Die Originale sind nur in China zu sehen. Die Ausstellung in Hamburg ist bis zum 16. November geöffnet. (APA/dpa)

Share if you care.