Zweite Konzertserie der Schubertiade

27. August 2003, 14:09
posten

45 Veranstaltungen an 17 Tagen ab 22. August

Bregenz - Mit einem Kammerkonzert des russischen Borodin Quartetts wird am Freitag, den 22. August, die zweite Konzertserie der Schubertiade Schwarzenberg 2003 eröffnet. Bis 7. September stehen 45 Veranstaltungen auf dem Programm. Dabei gastieren bekannte Künstler wie Thomas Hampson, Thomas Quasthoff, Peter Schreier und Magdalena Kozena im Bregenzerwald. Die Camerata Salzburg unter Franz Welser-Möst spielt zwei Orchesterkonzerte.

Der bekannte Schweizer Schauspieler Bruno Ganz begleitet Roman Trekel als Sprecher. Dietrich Fischer-Dieskau gibt eine Lesung und hält von 1. bis 4. September einen Meisterkurs für Liedgesang. Am Freitag beginnt auch gleich ein Meisterkurs für Streichquartett mit den Dozenten Franz Beyer und Eberhard Feltz (Hochschule für die Musik "Hanns Eisler", Berlin) sowie Lukas Hagen vom Hagen Quartett.

Nach dem Tod von Gert Westphal wird statt einer geplanten Lesung eine Videoaufzeichnung von einem seiner früheren Auftritte bei der Schubertiade gezeigt. "Für einzelne Konzerte" sind laut Schubertiade noch Karten erhältlich.

In den die Schubertiade begleitenden Ausstellungen sind unter anderem grafische Zyklen von Günter Brus, dem Mitbegründer des Wiener Aktionismus, und fotografische "Klangbilder" von Alexander Lauterwasser zu sehen. Weiters werden Werke von Karl Korab, Grafiken von Marc Chagall sowie Aquarelle und Zeichnungen von Franz Schuberts Großneffen, August Anton Schubert, gezeigt. (APA)

Share if you care.