Mutmaßlicher Fedajin-Offizier gefasst

22. August 2003, 10:54
3 Postings

Rashid Mohammed wollte neue Miliz aufbauen

Bagdad - Ein mutmaßliches ranghohes Mitglied der Fedajin-Miliz von Saddam Hussein ist den US-Streitkräften nordöstlich von Bagdad ins Netz gegangen. Rashid Mohammed hatte bei seiner Festnahme eine Materialliste für die Beschaffung von Sprengstoff bei sich, wie US-Oberstleutnant William Adamson am Donnerstag mitteilte. Des weiteren sei eine Liste mit zehn Namen von Irakern gefunden worden, die offenbar für Attentate vorgesehen gewesen seien.

Mohammed wurde den Angaben zufolge in der Nähe der Stadt Bakuba, rund 70 Kilometer nordöstlich von Bagdad, in seinem Fahrzeug gestoppt. Die beiden anderen Insassen seien ebenfalls festgenommen worden. Informanten hätten den US-Streitkräften mitgeteilt, dass Mohammed versucht habe, in der Gegend von Bakuba eine neue Miliz mit einer Stärke von 600 Mann aufzubauen. (APA/AP)

Share if you care.