Keine Pillenpause

21. August 2003, 10:50
3 Postings

Pharmakonzern Schering empfielt mit "Yasmin" eine Anti-Baby-Pille zur Verhinderung der Menstruation

Berlin - Laut einer Aussendung des deutschen Pharmakonzerns Schering vom Mittwoch wurden jetzt in Deutschland gute Ergebnisse mit einer Dauereinnahme einer "Pille" in der Form eines Langzyklus erzielt. Währenddessen tritt keine monatliche Blutung auf. Nimmt eine Verwenderin drei Packungen Yasmin durchgehend ein und pausiert erst dann, bekommt sie in dieser Woche wieder ganz normal ihre "Tage". Das bedeutet, dass die Periode viermal im Jahr statt alle vier Wochen kommt.

1.500 Frauen hatten - statt jeweils nur drei Wochen und mit einer darauf folgenden Woche Pause - drei Monatspackungen durchgehend eingenommen und dann eine Woche pausiert.

"Völlig unbedenklich"

Das Unternehmen in einer Aussendung: "Die Ergebnisse der Studie sind besonders in Bezug auf das Thema Regelbeschwerden bahnbrechend: Wesentliche Reduktion von Wassereinlagerungen (Ödemen), kaum noch Schmerzen/Krämpfe während der Menstruation, hochsignifikante Verringerung von Brustspannen, wesentlich weniger Pickel."

Die Pilleneinnahme im Langzyklus sei gesundheitlich völlig unbedenklich: "Nach sechs Monaten fühlten sich 85 Prozent der Teilnehmerinnen, die den Langzyklus praktiziert haben, wohler als zu Beginn der Studie!" (APA/red)

Share if you care.