Enge Mitarbeiterin Viera de Mellos in Bagdad vermisst

21. August 2003, 11:39
posten

Bisher sieben Leichen identifiziert

New York - Eine Sprecherin des früheren UN-Generalsekretaers Javier Perez de Cuellar, die Ägypterin Nadia Yunis, gehört nach dem Bombenanschlag am Dienstag in Bagdad zu den Vermmissten, sagte UN-Sprecher Fred Eckhard am Mittwoch. Yunis war Personalchefin und eine enge Mitarbeiterin des bei dem Anschlag umgekommenen UN-Sonderbeauftragten für den Irak, Sergio Viera de Mello.

Bisher seien aus den Trümmern des UN-Hauptquartiers 16 Leichen geborgen aber nur sieben identifiziert worden, sagte Eckhard. "Es gibt immer noch Vermisste", so der Sprecher. Er sei jedoch nicht in der Lage, eine Zahl zu nennen. Die UNO beschäftigt im Irak etwa 300 internationale Mitarbeiter. Nur zwei haetten nach dem Anschlag um ihre Rückversetzung gebeten. (APA)

Share if you care.