50-Jähriger lag tot in Wiener Stiegenhaus: Sturz wahrscheinlich

11. April 2014, 18:41
5 Postings

Nachbar fand Leiche in Ottakring

Wien - In einem Stiegenhaus in Wien-Ottakring ist am Mittwochnachmittag von einem Nachbarn der leblose Körper eines 50-jährigen Bewohners gefunden worden. Die Polizei geht von einem Sturz des Mannes aus und bestätigte damit einen Bericht der "Kronen Zeitung". Für das Opfer kam jede Hilfe zu spät, der 50-Jährige hatte einen Schädelbasisbruch erlitten.

Nach Polizeiangaben deutet alles auf einen Unfall hin. Sichtbare Verletzungen waren vorerst nur am Kopf zu finden. Nachbaren hatten nichts von einem etwaigen Streit im Stiegenhaus mitbekommen, Kampfspuren gab es ebenso nicht. Bei dem Mann handelte es sich um einen Suchtpatienten. Die genaue Todesursache soll noch durch eine Obduktion geklärt werden. (APA, 11.4.2014)

Share if you care.