Fischer fand Vibrator im Magen eines Kabeljaus

11. April 2014, 17:08
88 Postings

Tier hielt Sexspielzeug wohl für Kalmar

Oslo - Einen ungewöhnlichen Fang an ein norwegischer Fischer an Land gezogen: Im Magen eines von ihm gefangenen Kabeljaus entdeckte er einen Vibrator. Björn Frilund wurde neugierig, als er den seltsam verformten Bauch des sechs Kilo schweren Fisches bemerkte, wie er am Freitag der Nachrichtenagentur AFP erzählte.

Als er das Tier filetierte, kamen erst zwei Heringe zum Vorschein - und dann das orangefarbene Sexspielzeug. "Ich wusste ja, dass Kabeljaue so ungefähr alles vertilgen, aber damit hätte ich nicht gerechnet", kommentierte der 64-Jährige. "Das ist ungefähr so wahrscheinlich, wie dass einem ein Meteorit auf den Kopf fällt." Frilunds Sohn Marius fotografierte den seltsamen Fund. Frilund vermutete, dass der Fisch das ungefähr 15 Zentimeter lange, orange Sexspielzeug mit einem Kalmar verwechselt hatte und deshalb fraß. (APA, 11.4.2014)

  • Björn Frilund scheint Freude zu haben.
    foto: epa/anders hagen

    Björn Frilund scheint Freude zu haben.

Share if you care.