Attentat auf irakischen Vize-Premier

11. April 2014, 14:22
posten

Sunnitischer Politiker Salih al-Mutlak blieb unversehrt - Mehrere Verletzte

Bagdad - Bei einem Attentat auf den irakischen Vize-Regierungschef Salih al-Mutlak sind mehrere seiner Leibwächter verletzt worden. Der sunnitische Politiker und sein Begleiter, der Parlamentsabgeordnete Talal al-Soabi, blieben nach Angaben des TV-Senders Al-Rashid unversehrt. Ihr Konvoi geriet am Freitag in der Ortschaft Abu Ghraib westlich von Bagdad unter Beschuss.

Mutlak ist die Nummer Eins auf der Kandidatenliste des Al-Arabiya-Bündnisses für die Parlamentswahl am 30. April. Soabi belegt den zweiten Platz. Mutlak hatte kürzlich in einem Kommentar für das Fachmagazin "Foreign Policy" die USA kritisiert, "weil sie, ohne irgendwelche Bedingungen zu stellen, Waffen an Malikis Sicherheitskräfte liefern". (APA, 11.4.2014)

Share if you care.