Samsungs Galaxy S5 in Einzelteile zerlegt

11. April 2014, 10:55
38 Postings

iFixit bemängelt, dass das Display mit viel Klebstoff angebracht ist

Das Team von iFixit hat Samsungs neues Android-Flaggschiff in die Mangel genommen. Die Profi-Bastler heben hervor, dass das Galaxy S5 einen "unglaublich einfach" zu wechselnden Akku hat.

Viel Klebstoff

Der Screen lasse sich als eine der ersten Komponenten entfernen, was etwa einen Austausch bei Display-Fehlern erleichtere. Allerdings setze Samsung sehr viel Klebstoff ein, dadurch müsse man beim Auseinandernehmen sehr vorsichtig sein, um nicht versehentlich andere Komponenten zu beschädigen.

Komponentenwechsel

Bei einem Wechsel anderer Teile laufe man wiederum Gefahr, das Display zu beschädigen, da dieses als erstes entfernt werden müsse. Sofern das Gehäuse aber einmal geöffnet ist, könnten Komponenten wie Kamera, Lautsprecher oder Kopfhörerbuchse einfach ausgetauscht werden. iFixit vergibt dafür fünf von zehn möglichen Punkten auf der Reparaturskala. (red, derStandard.at, 11.4.2014)

  • iFixit hat das Galaxy S5 auseinander genommen.
    foto: ifixit

    iFixit hat das Galaxy S5 auseinander genommen.

Share if you care.