Ronaldos Muskel gibt Rätsel auf

11. April 2014, 10:40
43 Postings

Verletzter Real-Goalgetter wird wohl auch das Pokal-Endspiel gegen Barcelona verpassen

Madrid - Der Gesundheitszustand von Cristiano Ronaldogibt weiter Rätsel auf: Der Portugiese leidet laut offizieller Mitteilung von Real Madrid an einer "muskulären Verletzung" im linken hinteren Oberschenkel. Der 29-Jährige ist in dieser Saison der Topscorer sowohl in La Liga als auch der Champions League (14 Treffer).

Laut spanischen Medien wird Ronaldo damit auch das Pokalfinale gegen den FC Barcelona am kommenden Mittwoch in Valencia nicht bestreiten können. 2011 hatte er das Endspiel gegen die Katalanen im Mestalla mit seinem Tor zum 1:0 entschieden. Ein Einsatz am Wochenende in der Meisterschaftspartie gegen UD Almeria ist selbstredend auch nicht möglich. Real selbst machte keine näheren Angaben darüber, wie lange der Goalgetter ausfallen wird.

Ronaldo hatte bereits bei Reals 4:0-Sieg in der letzten Runde der Primers Division bei Real Sociedad San Sebastian und beim 0:2 im Champions-League-Viertelfinale bei Borussia Dortmund nicht mitwirken können, wo er das Abschlusstraining abbrechen musste.

Trainer Carlo Ancelotti hatte - offenbar voreilig - nach der nervenzehrenden Partie in Dortmund angekündigt, dass sein Star rasch in die Startelf zurückkehren werde. Nun steht selbst hinter dem Einsatz Ronaldos im CL-Halbfinale Ende April (22./23. und 29./30.) ein Fragezeichen.

Real liegt in der Meisterschaft an dritter Stelle, drei Punkte fehlen auf Leader Atletico Madrid, zwei auf Barcelona. (red - 11.4. 2014)

  • Christiano Ronaldo wurde in Dortmund schmerzlich vermisst.
    foto: reuters/pfaffenbach

    Christiano Ronaldo wurde in Dortmund schmerzlich vermisst.

Share if you care.