Starker Start von Scott in Augusta

11. April 2014, 12:35
posten

Titelverteidiger beim US-Masters nach erster Runde auf Platz zwei

Augusta- Zum Auftakt des 78. US-Masters in Augusta übernahm der Amerikaner Bill Haas (68 Schläge) vor dem australischen Titelverteidiger Adam Scott, Bubba Watson (Champion 2012, USA) und Louis Oosthuizen aus Südafrika (jeweils 69) die Führung. In der 77-jährigen Geschichte des prestigeträchtigen Golfturniers hat der Spitzenreiter des erstes Tages 15 Mal am Ende auch gewinnen können. Der Weltranglisten-Erste, Tiger Woods aus den USA, musste seine Teilnahme nach einer Rückenoperation absagen.

Haas hat fünf PGA-Turniere, aber noch keines der vier Majors gewonnen. Doch beim ersten großen Saisonturnier 2014 weckte er Erinnerungen an Familienmitglieder. Sein Großonkel Bob Goalby holte 1968 den Titel, sein Vater Jay Haas erreichte bei 22 Masters-Teilnahmen fünf Top-Ten-Platzierungen. "Das ist ein spezieller Platz für meine Familie", betonte Haas. "Mein Vater hat hier so oft gespielt, ich erinnere mich an viele seiner Schläge."

Auf der Erfolgsliste von Haas sticht die Tour Championship 2011 (samt Gewinn des 10-Millionen-Dollar-Preises für den FedEx-Cup) hervor. Zudem ist er einer von nur vier Spielern, die in den vergangenen vier Jahren jeweils zumindest ein PGA-Turnier gewonnen haben.

Scott vergab die Chance auf ein noch besseres Score durch einen Schlag ins Wasser am 12. Loch, der ein Doppel-Bogey nach sich zog. Auf Rang fünf folgen sieben Spieler mit 70 Schlägen, unter ihnen der dreifache Saisonsieger Jimmy Walker (USA). Der dreifache Masters-Sieger Phil Mickelson (USA) musste sich mit einer 76er-Runde begnügen (67.). (APA/red - 11.4. 2014)

US-Masters in Augusta/Georgia (8,0 Millionen Dollar, Par 72), Stand nach der ersten Runde: 1. Bill Haas 68 Schläge, 2. Bubba Watson (beide USA), Louis Oosthuizen (Südafrika) und Adam Scott (TV/Australien) alle 69, 5. Kevin Stadler, Jimmy Walker, Gary Woodland, Brandt Snedeker (alle USA), K.J. Choi (Südkorea), Marc Leishman (Australien) und Jonas Blixt (Schweden) alle 70, 12. u.a. Rory McIlroy (Nordirland) und Miguel Angel Jimenez (Spanien) beide 71

Share if you care.