"H1Z1": Sony will Survival-MMO "DayZ" in den Schatten stellen

10. April 2014, 13:33
47 Postings

Zombie-Apokalypse fordert Spieler mit persistenter Welt und Basisbau heraus

Sony Online Entertainment (SOE) hat die Entwicklung eines eigenen Survival-MMOs vom Schlage "DayZ" bekanntgegeben. "H1Z1" versetzt Spieler 15 Jahre nach dem Ausbruch eines Zombie-Virus in eine Welt, in der das Gesetz des Stärkeren gilt. Ob in der Wildnis oder in ausgestorbenen Städten: Es gilt Ressourcen zu sammeln, sich Untote vom Hals zu halten und in eigens gebauten Unterkünften Unterschlupf zu finden.

Nächster Schritt

Die Spielfortschritte und gebauten Lager werden dauerhaft vermerkt und in die Entwicklung der persistenten Spielwelt miteinbezogen - die über multiple Server betrieben wird. Demnach verspricht SOE ein Survival-Erlebnis, an dem tausende Gamer gleichzeitig teilnehmen können.

Spieler werden die Möglichkeit haben, Bünde zu schließen und auch Gegenstände miteinander zu tauschen. Gemeinsam kann man Lagerhäuser besetzen und sich so Rückzugsorte sichern. Gemeinsam könne man ganze Ortschaften errichten und diese mit Defensivwaffen verteidigen. Zur Fortbewegung steht eine Reihe von Vehikeln wie Autos oder sogar Flugzeuge bereit.

Eige Visionen realisieren

Wie SOE-Präsident John Smedley via Reddit erklärt, stünde die Realisierung der persönlichen Survival-Fantasie im Vordergrund. "Wir wollen, dass Spieler Woodbury von 'The Walking Dead' nachbauen können. Oder ein Gefängnis übernehmen. Oder ein altes Auto reparieren und sich mit Freunden auf die Zombiejagd begeben können", so der Entwickler. Waffen können ebenfalls selbst kreiert werden. Ein mächtiges Element sei überdies Feuer, mit dem ganze Buschbrände verursacht werden können.

Aber selbst, wenn man das Leben eines Farmers führen und Mais anbauen möchte, könne man dies tun. Spieler mit dem Hang zum Brachialen kämen ebenfalls auf ihre Kosten.

Technisch gerüstet

Um die Endzeitwelt zu realisieren, baut SOE auf die hauseigene Forgelight-Engine, die bereits die kilometerweiten Areale und Massenschlachten von "Planetside 2" ermöglicht.

Nicht verraten wurde bisher, wann und auf welchen Plattformen "H1Z1" erscheinen wird. Geht man nach vorangegangenen Werken des Studios dürften wohl PC und PS4 im Fokus stehen. (zw, derStandard.at, 10.4.2014)

Demo: "H1Z1"

Links

H1Z1

Reddit

  • Artikelbild
    foto: soe
  • Artikelbild
    foto: soe
  • Artikelbild
    foto: soe
Share if you care.