Phoenix mit der Hand am letzten Platz

10. April 2014, 10:49
21 Postings

Suns haben im Rennen um den letzten Play-Off-Platz im Westen die besten Karten

Die Phoenix Suns haben am Mittwoch einen 94:88-Erfolg bei New Orleans gefeiert und behielten damit in der Western Conference der NBA vorerst den achten Rang vor den Memphis Grizzlies. Dieser Rang berechtigt zur Teilnahme an den Play-offs. Die Grizzlies besiegten Miami Heat 107:102 und blieben mit einem Spiel weniger auf Tuchfühlung.

Nach einem 107:101 bei den Los Angeles Clippers dürfte Oklahoma City Thunder als zweitbestes Team der Western Conference in die NBA-Play-offs gehen. Bester Werfer von Oklahoma City war nicht Kevin Durant (27 Punkte), sondern Russell Westbrook mit 30 Zählern. Für die Clippers war es erst die siebente Heimniederlage in dieser Saison.

Durant ist mittlerweile von niemand Geringerem als LeBron James für die begehrte MVP-Trophäe vorgeschlagen worden. "Ich würde sagen, dass er der konstanteste Spieler der Saison ist", sagte James, der selbst den Preis für den wertvollsten NBA-Spieler der Saison viermal gewonnen hat. Dreimal davon übrigens unmittelbar vor Durant. (APA, 10.04.2014)

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch: Los Angeles Clippers - Oklahoma City Thunder 101:107, Cleveland Cavaliers - Detroit Pistons 122:100, Orlando Magic - Brooklyn Nets 115:111, Toronto Raptors - Philadelphia 76ers 125:114, Washington Wizards - Charlotte Bobcats 88:94 n.V., Atlanta Hawks - Boston Celtics 105:97, Memphis Grizzlies - Miami Heat 107:102, Milwaukee Bucks - Indiana Pacers 102:104, Minnesota Timberwolves - Chicago Bulls 87:102, New Orleans Pelicans - Phoenix Suns 88:94, Denver Nuggets - Houston Rockets 123:116, Portland Trail Blazers - Sacramento Kings 100:99

Share if you care.