Schweizer TV-Verschlüsseler klagt Apple

14. November 2014, 10:34
3 Postings

Apple soll fünf US-Patente verletzt haben

Die Schweizer Firma Kudelski will den US-Konzern Apple wegen Patentverletzungen vor Gericht bringen. Der Spezialist für TV-Verschlüsselungssysteme wirft dem iPhone- und iPad-Hersteller vor, fünf US-Patente seiner Konzerntöchter Nagravision und OpenTV verletzt zu haben. Die Klage wurde bei einem kalifornischen Bezirksgericht eingereicht, wie Kudelski in der Nacht zum Donnerstag mitteilte.

Zahlreiche Geräte und Programme betroffen

Die Patentverletzungen würden unter anderem mit iOS betriebenen iPhones und iPads, Apple TV, App Store, iTunes, Safari und mit dem Betriebssystem OS X laufende Computer betreffen, hieß es. Näher erläuterte Kudelski die Vorwürfe nicht. Apple war vorerst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Der US-Konzern ist weltweit in zahlreiche Patentstreitigkeiten verwickelt, unter anderem mit dem koreanischen Smartphone-Weltmarktführer Samsung. (APA, 10.4.2014)

  • Apple wird wieder einmal wegen angeblicher Patentverletzungen verklagt.
    foto: reuters/george frey

    Apple wird wieder einmal wegen angeblicher Patentverletzungen verklagt.

Share if you care.