Windows Phone 8.1: Die Update-Pläne der Hersteller

10. April 2014, 10:22
36 Postings

Nicht alle Windows-Smartphones werden die Aktualisierung erhalten

Vergangene Woche hat Microsoft Windows Phone 8.1 vorgestellt. Bis Nutzer die neuen Funktionen erhalten, wird es allerdings noch dauern. Zudem erhalten nicht alle Windows-Smartphones die Aktualisierung.

Nokia

Schon bei der Präsentation wurde angekündigt, dass alle Nokia-Modelle mit Windows Phone 8 aktualisiert werden. Das "Lumia Cyan" genannte Update soll im Sommer "Over the air" für die Modelle 1020, 925, 1520, 1320 und 520 ausgeliefert werden. Ältere Geräte sollen laut heise im zweiten Halbjahr aktualisiert werden. Im zweiten Quartal bringt das Unternehmen zudem die neuen Lumia-Smartphones 930, 630 und 635 mit dem neuen System auf den Markt.

Huawei

Der chinesische Hersteller Huawei hat bereits angekündigt, dass es für das Ascend W1 kein Update geben wird. Das Unternehmen hatte mit der Ankündigung eines Dual-OS-Smartphones mit Android und Windows Phone für Aufsehen gesorgt. Kurze Zeit später hatte man jedoch bekannt gegeben, dass sich die Pläne geändert hätten und es kein derartiges Modell geben werde. Auf Windows Phone will Huawei dennoch weiterhin setzen.

Samsung und HTC

Weniger konkret sind die Pläne von Samsung und HTC. Gegenüber Golem bestätigte HTC zwar, dass man an Updates auf Windows 8.1 arbeite, konkretere Details waren jedoch nicht zu erfahren. So ist unklar, welche Geräte wann aktualisiert werden. In den USA hat Provider Sprint bereits Updates für das 8XT angekündigt, ebenso wie für Samsungs Ativ S Neo. Es ist davon auszugehen, dass auch Geräte in anderen Märkten Windows Phone 8.1 erhalten. (br, derStandard.at, 10.4.2014)

  • Das Update auf Windows Phone 8.1 wird für die Update-fähigen Geräte in den kommenden Monaten ausgeliefert.
    screenshot: nokia

    Das Update auf Windows Phone 8.1 wird für die Update-fähigen Geräte in den kommenden Monaten ausgeliefert.

Share if you care.