Euro weiterhin schwach

14. April 2014, 17:13
posten

Der Euro hat sich am Montag im späten europäischen Geschäft weiterhin schwach gegenüber dem US-Dollar gezeigt. Gegen 17.00 Uhr notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,3810. Heute Früh tendierte die Gemeinschaftswährung bei 1,3839 Dollar. Der EZB-Richtkurs war bei 1,3827 Dollar fixiert worden.

Die Gemeinschaftswährung tendierte auf dem erreichten tieferen Niveau seitwärts. Bereits am Wochenende hatte die Aussicht auf eine möglicherweise noch lockere Geldpolitik in der Eurozone den Euro etwas unter Druck gebracht, berichtete ein Händler. Im heutigen Tagesverlauf drückten die anhaltenden Sorgen um eine Eskalation in der Ukraine sowie besser als erwartet ausgefallene Daten zu den US-Einzelhandelsumsätzen den Euro weiter nach unten.

Das Londoner Nachmittags-Fixing für den Goldpreis wurde mit 1.325,75 Dollar/Feinunze ermittelt. Das Vormittags-Fixing lag heute bei 1.324,25 Dollar. (APA, 14.4.2014)

Share if you care.