TV-Programm für Donnerstag, 10. April

9. April 2014, 18:45
3 Postings

Frauchen und Deiwelsmilch, Dreimal Manon (1–3), Am Schauplatz: Elende Quartiere, Im Brennpunkt: Eine Frau für Somalia, Mary & Max

20.15 TV-KRIMI

Frauchen und Deiwelsmilch (D 2014, Thomas Bohn) Wer hätte das gedacht? Die ewig verlachte und, was ihren Intellekt betrifft, übel beleumundete Daniela Katzenberger gibt in dieser Provinzposse eine Sparkassenangestellte auf Mörderjagd. Gar nicht dumm. Bis 21.45, ARD

20.15 TV-DRAMA

Dreimal Manon (1–3) (Trois fois Manon, F 2014, Jean-Xavier de Lestrade) Drei Episoden erzählen den Werdegang einer gewaltbereiten, nicht zu bändigenden Jugendlichen. Angesichts zunehmender Jugendkriminalität stellt der provokante Dreiteiler eine wichtige Frage: Wieso werden Kinder intakter Familie gewalttätig? Lösungen bietet der Film nicht, sehenswert ist er trotzdem. Bis 23.10, Arte

20.15 WISSENSCHAFT

Dumm geboren und nichts dazugelernt? Intelligenzforschung zwischen Rassismus und flexiblen Erbanlagen Thilo Sarrazin hat 2010 behauptet, Intelligenz sei erb­lich. John A. Kantara befragt Experten dazu und präsentiert ein Experiment, das zeigt, wie stark die Umweltbedingungen auf die Intelligenz wirken. Um 21.00 Uhr diskutieren bei Gert Scobel zum Thema Charakter statt Intelligenz? die Psychologin Elsbeth Stern, Psychologe Willibald Ruch und Philosoph Heiner Hastedt. Bis 22.00, 3sat

21.05 DISKUSSION

Inside Brüssel Bei Raimund Löw diskutieren die europäische Spitzenkandidatin der Grünen Ska Keller, Spitzenkandidat der Linken Alexis Tsipras, Bojan Pancevski (Sunday Times, London), Cerstin Gammelin (Süddeutsche Zeitung), Giovanni del Re (Avvenire, Rom) und Philipp Hacker (Kurier). Bis 21.55, ORF 3

21.05 REPORTAGE

Am Schauplatz: Elende Quartiere In verkommenen Abrisshäusern am Rande der Stadt, aber auch in gutbürgerlichen Wohnhäusern in Zentrumsnähe findet man Quartiere, die schäbig, klein und ohne den geringsten modernen Komfort sind. Bis zu dreihundert Euro pro Zimmer zahlen die Bewohner, meist Zuwanderer. Für die Vermieter ein Riesengeschäft. Anrainer leiden unter den katastrophalen Umständen. Ein Besuch in Quartieren, wie man sie in einer Stadt wie Wien nie vermuten würde. Bis 22.00, ORF 2

21.55 MAGAZIN

Im Brennpunkt: Eine Frau für Somalia Tausende Somalier starben im Bürgerkrieg der 1990er-Jahre, ebenso viele flohen. Neue Konflikte zwischen Regierung und radikal religiösen Kampfgruppen lösten eine weitere Flüchtlingswelle aus. Eine Hungersnot hat die Krise verschlimmert. Auch Menschenrechtsaktivistin und Politikerin Asha Haji Elmi musste mit ihrer Familie Somalia verlassen. Mit anderen gründete sie vor 20 Jahren eine Organisation zur Rettung von Frauen und Kindern in Somalia. Bis 22.25, ORF 3

22.05 DISKUSSION

Talk im Hangar 7: Nach dem Urknall-Beweis – Und wo ist noch Platz für Gott? Bei Imke Köhler diskutieren der Salzburger Weihbischof Andreas Laun, Physiker und Ex-Astronaut Ulrich Walter, Journalist Matthias Matussek, Biochemikerin Renée Schroeder und (live aus Minneapolis zugeschaltet) Clement Pryke, der mit seinem Forscherteam die letzten Beweise für die Urknall-Theorie entdeckte. Bis 23.15, Servus TV

22.15 DISKUSSION

Maybrit Illner: Energiewende ist ... wenn Schwarz-Rot jubelt und der Bürger zahlt? Zu Gast sind Peter Altmaier (CDU), Olaf Scholz (SPD), Simone Peter (Bündnis '90 / Die Grünen), Energieexperte Holger Krawinkel und Karl Tack (Bundesvorstand „Die Familienunternehmer"). Bis 23.15, ZDF

22.25 DISKUSSION

60 Minuten.Politik: Österreichs Landwirtschaft – wie viel sind uns unsere Bauern wert? Bei Christoph Takacs und ­Standard-Chefredaketurin Alexandra Föderl-Schmid diskutieren Jakob Auer (ÖVP), Harald Jannach (FPÖ), Wolfgang Pirklhuber (Die Grünen) und Leo Steinbichler (Team Stronach). Bis 23.30, ORF 3

22.30 WIRTSCHAFTSMAGAZIN

Eco Angelika Ahrens mit: 1) Energiekosten senken: Wie aus trägen Kunden Sparer werden. 2) Verordnete Pausen, stummes Handy: Wie Arbeitnehmer entschleunigt arbeiten. 3) Gärten an der Zimmerwand. Bis 23.05, ORF 2

23.05 GESPRÄCH

Stöckl Zu Gast bei Barbara Stöckl sind Schauspieler Ben Becker, Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg, Mercy ­Otieno (erste Afrikanerin, die am Max-Reinhardt-Seminar aufgenommen wurde) und Chronobiologe Maximilian Moser. Bis 0.05, ORF 2

23.15 TRICKFILM

Mary & Max (AUS 2009, Adam Elliot) Die Brieffreundschaft der kleinen Australierin Mary und des 44-jährigen New Yorkers Max, der am Asperger-Syndrom leidet. Düster und oft traurig ist die Welt, die Adam Elliot hier knetet, noch mehr aber witzig und voller Wärme. Bis 0.45, WDR (Andrea Heinz, DER STANDARD, 10.4.2014)

Share if you care.