Medienhaus Ringier 2013 mit weniger Gewinn und Umsatz

9. April 2014, 14:44
posten

Printgeschäft schwächelt massiv, Digitales wird wichtiger

Zürich - Beim Schweizer Medienhaus Ringier sind im vergangenen Jahr Umsatz und Gewinn zurückgegangen: 2013 verdiente Ringier 26,5 Mio. Franken (21,7 Mio. Euro), im Vorjahr waren es noch 32,2 Mio. Franken gewesen. Der Umsatz ging von 1,08 auf 1,02 Mrd. Franken zurück.

Der Umsatz im Schweizer Printgeschäft sank von 153,2 auf 115,2 Millionen Franken, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Geschäftsbericht hervorgeht. Das ist ein Minus von 24,8 Prozent. Im Jahr 2011 lag der Umsatz, der mit Schweizer Print-Titeln erwirtschaftet wurde, noch bei rund 220 Mio. Franken.

Bessere Zahlen kann das Medienhaus für das digitale Geschäft vermelden: Der Umsatz in dieser Sparte macht bereits 25,7 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Im Jahr zuvor waren es erst 18,3 Prozent. Ringier rechnet damit, dass der Digital-Umsatz im laufenden Jahr erstmals die 30-Prozent-Marke überschreiten wird. (APA, 9.4.2014)

Share if you care.